Waldschänke Hellerau
Regelmäßige Veranstaltungen
Offener Seniorentanz

mittwochs 14:30 - 16.00  Uhr
Informationen Tel.:
0351/8808460

Yoga

mittwochs 18:30 - 20:00  Uhr
Informationen Tel.:
0351/6588607

 
Veranstaltungen

Malerei + Skulpturen

Ausstellungseröffnung - Gert Pinzer - zum 80. Geburtstag

Freitag, 07.7.2017
19.00 Uhr


Malerei + Skulpturen

Ausstellung - Gert Pinzer - zum 80. Geburtstag

Samstag, 08.7.2017
11 - 18 Uhr

Auf der Suche

Gert Pinzer gehört zu den spontanen „Sonntagsmalern“. Die Bildende Kunst ist seine Profession. So entstanden in Jahrzehnten Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Assemblagen in Vielzahl und Vielfalt.
Zum 80. Geburtstag widmet das Bürgerzentrum Waldschänke Hellerau seinem Bürger eine Personalausstellung.

Die Vernissage finden am Freitag, dem 7. Juli, 19.00 Uhr mit Laudator Thomas Gerlach und musikalischem Rahmen von Tobias Krüger (Saxophon) statt.
Am 8. und 9. Juli 2017, von 11.00 bis 18.00 Uhr und vom 10. Juli bis 7. August zu den Sprechzeiten sind ca. 35 Werke (Gemälde und Skulpturen) zu sehen. Kommen Sie um zu schauen, um mit dem Künstler zu sprechen und untereinander zu diskutieren.

Am Samstag und Sonntag gibt es außer Kunst auch Kaffee, Kuchen und Pikantes.


Malerei + Skulpturen

Ausstellung - Gert Pinzer - zum 80. Geburtstag

Sonntag, 09.7.2017
11 - 18 Uhr

Auf der Suche

Gert Pinzer gehört zu den spontanen „Sonntagsmalern“. Die Bildende Kunst ist seine Profession.
So entstanden in Jahrzehnten Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Assemblagen in Vielzahl und Vielfalt.
Zum 80. Geburtstag widmet das Bürgerzentrum Waldschänke Hellerau seinem Bürger eine Personalausstellung.

Die Vernissage finden am Freitag, dem 7. Juli, 19.00 Uhr mit Laudator Thomas Gerlach und musikalischem Rahmen mit Tobias Krüger (Saxophon) statt.
Am 8. und 9. Juli 2017, von 11.00 bis 18.00 Uhr und ab 10. Juli bis 7. August zu den Sprechzeiten sind ca. 35 Werke (Gemälde und Skulpturen) zu sehen.
Kommen Sie um zu schauen, um mit dem Künstler zu sprechen und untereinander zu diskutieren. Am Samstag und Sonntag gibt es außer Kunst auch Kaffee, Kuchen und Pikantes.


jazz open air

Lars Kutschke Quartett

Freitag, 4.8.2017
ab 19 Uhr

Eine der herausragenden Jazzbands Dresdens wird kommen, mit herausragenden Musikern.

Das Lars Kutschke Quartett mit

Lars Kutschke (g) - http://www.larskutschke.com
Michal Skulski (sax) - http://www.michalskulski.com
Oliver Klemp (b)
Claas Lausen (dr)

Eintritt frei - aber Hutgeld erbeten

Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Saal statt!

Speisen und Getränke zu moderaten Preisen


Eine Veranstaltung des Bürgerzentrum Waldschänke Hellerau e.V.


Lesespass

Hellerauer Lesetage - Thema 2017 - Wilhelm Busch

Samstag, 2.9.2017
ab 15.00 Uhr

detailliertes Programm in Kürze


Tag der offenen Tür

Tag des offenen Denkmals

Sonntag, 10.9.2017
10.00-17.00 Uhr


JAZZ

JAZZ plus SUPPE

Donnerstag, 14.9.2017
19.30 Uhr


Lesung

Cheryl Shepard und Bernhard Bettermann lesen Briefe von Felix und Fanny Mendelssohn

Sonntag, 24.9.2017
11 Uhr und 16 Uhr


Krimiunterhaltung

Leseperformance - Ulrike Quast

Freitag, 3.11.2017

Eine zweifelhafte Affäre, ein Werwolf, der einen ganzen Landstrich in Atem hält, ein undurchsichtiger Kriminalpolizist, amouröse Netzwerke und jede Menge Rache, Intrigen, Verwicklungen. Und natürlich Mord. Die Autorin Ulrike Quast lässt keine Schandtat aus. Ihre Geschichten sind zum Gruseln, zum Grübeln, zum Schmunzeln.
Der Komponist und Saxophonist Hartmut Dorschner illustriert die Lesung lebendig und mit virtuoser Brillanz. Er entlockt seinem Instrument lautmalerische Töne, exzentrische Sequenzen, sanfte und wuchtige Phrasen und lässt nicht nur Jazz-Liebhaber erschauern.
Das Publikum darf sich auf eine gekonnte Leseperformance, spannende Krimiunterhaltung und bestes musikalisches Vergnügen freuen


JAZZ

JAZZ plus SUPPE

Donnerstag, 9.11.2017
19.30 Uhr


Reisebericht

Argentinien ist mehr als Rindersteak und Tango - Vortrag von Helga Siemens

Freitag, 24.11.2017
19.00 Uhr

Hat nicht jeder schon einmal von Argentinien geträumt ‐ von der unendlichen windumtosten Weite
Patagoniens, den Gauchos, den eisigen Gipfeln der Anden oder den melancholischen Tangoklängen
gelauscht ?
Eine Gruppe botanisch interessierter Dresdner lässt sich auf ein spektakuläres Abenteuer ein. Mit
zwei ausgedienten Feuerwehroldtimern sind wir auf staubige Pisten in der nordwestliche Region
Patagoniens unterwegs. Ziel ist die großartige Natur der vielseitigen Nationalparks entlang der
Ausläufer der Andenkette mit seinen unendlich scheinenden tiefblauen Seen, den immergrünen
Südbuchen‐ und Araukarienwäldern oder den eisgepanzerten Vulkankegeln. Im krassen Gegensatz
dazu erlebten wir die karge Vegetation der halbwüstenartigen Region mit seiner kargen skurrilen
Vegetation.
Unser Standquartier bewirtschaftete eine deutsche Familie, die nach Argentinien ausgewandert war
und sich hier, fern ab der städtischen Zivilisation, eine bescheidene Existenz aufgebaut hat.  
Noch heute steht Patagonien für die Suche nach Unabhängigkeit und Freiheit, nach grenzenloser
Natur mit einer Vielfalt extremer Landschaften in größter Einsamkeit.


Lesung mit Musik

Lesung - Die Weihnachtsgans Auguste

Sonntag, 10.12.2017
18.00 Uhr

Die Weihnachtsgans Auguste

Was wäre Weihnachten ohne ein Festmahl, ganz zu schweigen von den anderen Leckereien!
„Etwas muss man doch fürs Herze tun“, brummelt der Opernsänger Luitopld Löwenhaupt
angesichts der eben erworbenen Weihnachtsgans. Doch nicht nur diese sorgt für ungeahnte
Überraschungen! Weihnachten in all seinen Facetten – aufregend, schön, vertraut... und
manchmal auch ganz schön verrückt!

Humorvolle Weihnachtsgeschichten, garniert mit musikalischen Leckerbissen, erzählt
Evelyn Kitzing, an Sopran- bis Bassblockflöte spielt und improvisiert Bettina Preusker

geeignet für Jugendliche ab 12 Jahren

Eintritt frei - Hutgeld erbeten


Kurzfilmtag

Der kürzeste Tag im Jahr - KURZFILMTAG

Donnerstag, 21.12.2017
17 Uhr und 19 Uhr


JAZZ

JAZZ - Matinée in der Waldschänke

Sonntag, 28.1.2018
11.00 Uhr

Zu Gast das Duo - SimmerZwei Plus Das Duo „SimmerZwei“ sind Mitglieder der Dresdner Blue Wonder Jazzband - Gert Müller (Piano) und Lutz Käubler (Gesang und Percussion). Ihr Repertoire umfasst klassische und moderne Jazzstücke in ganz eigener Interpretation, lateinamerikanische Musik bis hin zu freien Improvisationen.
Eintritt frei - Hutgeld erwünscht
Speisen und Getränke zu moderaten Preisen