top of page

So., 16. Juli

|

Bürgerzentrum Waldschänke Hellerau

Alfred Teichmann - Reise in den Süden 1925 - 26

Ausstellungseröffnung mit Bilder des Dresdner Malers

Alfred Teichmann - Reise in den Süden 1925 - 26
Alfred Teichmann - Reise in den Süden 1925 - 26

Zeit & Ort

16. Juli, 14:00 – 18:00

Bürgerzentrum Waldschänke Hellerau, Am Grünen Zipfel 2, 01109 Dresden, Deutschland

Infos

Alfred Teichmann war ein Dresdner Maler (1903 -1980). Am bekanntesten sind seine Bilder von der Kurischen Nehrung und vom Darss. Dazu kommen Gemälde aus spanischen, italienischen und französischen Aufenthalten. In Dresden ist er auch seit 1949 mit vielen baugebunden Arbeiten vertreten, so Sgraffitis an Wohnhäusern, Bauten der Hochschulen, der Flugzeugwerft, dem Mosaik am Altmarktkeller und dem Rübezahl am  Gymnasium Cotta. Als 22jähriger war er 18 Monate von 1925 bis 1926 vorwiegend in Ägypten und Palästina tätig. In Kairo hatte er eine Druckwerkstatt. Aus dieser Zeit sind über 140 Bilder und Grafiken bekannt von denen ca. 40 in einer kleinen Ausstellung „Reise in den Süden 1925-1926" in der Waldschänke Hellerau im Juni und Juli 2023 gezeigt werden. Genießen Sie bereits ab 14:00 Uhr unsere hausgebackenen Kuchen und eine Tasse Kaffee. Wir freuen uns auf Sie!

Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten.

Dies ist eine Veranstaltung des Bürgerzentrum Waldschänke Hellerau e.V.

Event teilen

bottom of page